WELTTAG 2017 in der STEIERMARK

 

In  der Steiermark wurden anläßlich des Welttags 2017 Gratisführungen von den GrazGuides und der Tourist Guides Zöhrer OG am 4. März in 5 Städten / Orten angeboten. Spenden kamen einem karitativen Zweck zugute. Insgesamt nahmen 350 Gäste an den Führungen teil. Folgendes Porgramm fand statt:

GRAZ

10:00 Uhr: "Unterwegs im Andrä-Viertel": Kirchenschaukel, Kipferlkrieg und feurige Bäche in der Murvorstadt. 1,5 h, max. 20 TN, TP: Vorplatz Andräkirche, Kernstockgasse 9, Austriaguides: David Zottler und Gerhard Berger

10:00 Uhr: "Unterwegs im Leonhard-Viertel": Rendez-vous im Zweiten!  Vorwiegend gründerzeitlich und reich an modernen Bildungsstätten präsentiert sich die ehemalige Vorstadt. 1,5 h, max. 20 TN, TP: Reiterkaserne, Leonhardstraße 82, Austriaguides: Brigitte Böhm und Margit Kanzler

10:30 Uhr: "Auf den Spuren von Erzherzog Johann": Der "steirische Prinz" und "sein" Universalmuseum Joanneum. Ein Blick hinter die Kulissen. 1,5 h, max. 25 TN, TP: Hauptplatz, Erzherzog Johann Brunnen

13:30 Uhr: "Grazer Schloßberg: Glockenturm bis Uhrturm". Informativer Rundgang am Schloßberg mit Schloßbergplateau und Innenbesichtigung von Glockenturm, Stallbastei und Uhrturm. 1,5 h, max. 20 TN, TP: Glockenturm, Austriaguide: Leo Engelmayer

14:00 Uhr: "Ketzer unerwünscht - Immer Ärger mit den Ungläubigen!". Kann sich der katholische Erzherzog Karl gegen die Ketzer durchsetzen?  Fragen wir ihn persönlich! Ein unglaublicher Rundgang durch die Zeit der Reformation und Gegenreformation in Graz.1,5 h, max. 25 TN

15:00 Uhr: "Grazer Schloßberg: Uhrturm bis Glockenturm". Informativer Rundgang am Schloßberg mit Schloßbergplateau und Innenbesichtigung von Uhrturm, Stallbastei und Glockenturm. 1,5 h, max. 20 TN, TP: Uhrturm, Austriaguide: Leo Engelmayer

EHRENHAUSEN:

14:00 Uhr. "Ehrenhausen - Tor zur Weinstraße". Wirtschaftsleben einst und jetzt. 2 - 2,5 h, festes Schuhwerk empfohlen, TP: Hauptplatz, Austriaguide: Mag. Christiane Roth

FELDBACH:

14:00 Uhr: "Feldbach - ein Blick zurück". Ein Versuch, das alte Feldbach. längst Vergangenes an das heutige heranzuführen. Denn das Vorgefundene, das Jetzt, entspringt keines falls dem Plötzlichen. Es hat ein Vorher, das zumindest nur schwer sich zeigt und sich zu erkennen gibt. 1,5 h, max. 20 TN, TP: Hauptplatz / Rathaus. Austriaguide: Herman Kirchengast

FROHNLEITEN:

10:00 Uhr: "Frohnleiten und Adriach": Rundgang durch das malerische Frohnleiten. Erkunden Sie den alten Handels- und Rastplatz an der Brücke, die jahrhundertelang der einzige Murübergang zwischen Graz und Bruck war. Aber auch in moderner Zeit hat Frohnleiten so manch Überraschendes zu bieten. 1,5 h , max. 20 TN, TP: Große Murbrücke, Austriaguide: Sibylle Gauby

KAPFENBERG:

15:00 Uhr: "Kapfenberg hat viele Namen". Im Rahmen eines Altstadtspaziergangs wird besonders auf die Namen von Straßen, Plätzen und Stadtteilen eingegangen. Woher kommen sie, was bedeuten sie, welche Personen und Geschichten stecken dahinter? 1 h, max. 25 TN, TP: Koloman Walisch Platz 1 (Hauptplatz), vor dem Rathaus. Danach Gelegenheit zu einer Führung durch das Stadtmuseum (1 h), Austriaguides: Mag. Sabinne Krenn.