WELTTAG 2017 IN TIROL

 

Wie jedes Jahr veranstaltete der Verein ITF - Interessengemeinschaft Tiroler Fremdenführer - auch heuer, am Samstag, dem 18. Februar 2017 zwischen 10.00 Uhr und 19.30 Uhr, den Aktionstag "Welttag der Fremdenführer".

An diesem Tag boten die Tiroler Fremdenführer in 8 Tiroler Städten, nämlich in Innsbruck, Hall in Tirol, Wattens, Schwaz, Rattenberg, Kufstein, Reutte und Lienz knapp 50 kostenlose Führungen zu verschiedenen Themen an.

Zudem eine Fahrt zu den Swarovski Kristallwelten und eine Abendführung in der Glockengießerei Grassmayr.

Zahlreiche Unternehmen, Museen, der Verein der Altstadtkaufleute, die Stadt Innsbruck, das Land Tirol sowie die Wirtschaftskammer Tirol unterstützten diese Aktion. Die Tiroler Fremdenführer erhoffen sich von dieser jährlichen Veranstaltung nicht nur eine rege Teilnahme an den unterschiedlichen Führungen, sondern auch eine Stärkung ihres Images vor allem bei den Einheimischen.

Die Führungen in Innsbruck starteten ab 10:00 Uhr alle 15 Minuten beim ITF-Informationsstand vor dem Innsbrucker Stadtturm und dauerten zwischen 60 und 90 Minuten.

Insgesamt konnten heuer 1.520 Gäste begrüßt werden. Der Welttag der Fremdenführer unterstützt immer einen guten Zweck. Die gesamten Spendeneinahmen werden abzugsfrei an „Licht ins Dunkel - Soforthilfe Tirol“ weitergeleitet. Heuer konnten 4.600 € an Spenden eingesammelt werden.

Näheres Unter:

www.itf-tirol-guides.at, per Email an kontakt@itf-tirol-guides.at oder per Tel: 0664 454 2929.

Programm Welttag der Fremdenführer 2017